Authentisches Indien – in Karlsruhe zu erleben

Neben Kulturprogramm stehen auch Ayurveda und Yoga im Fokus

Am 18. und 19. Juli 2020 dürfen sich Besucher bei den „India Summer Days“ wieder auf eine große Vielfalt der indischen Kultur und Tradition auf authentische Art und Weise freuen. Denn neben vielen Künstlern und Musikern kommen auch zahlreiche Experten für Yoga und Ayurveda direkt aus Indien nach Karlsruhe.

Foto Gabriele Gratkowski
Foto Gabriele Gratkowski

Mittendrin statt nur dabei
Ob einfache Yoga-Übungen für mehr Energie, „Gewürzwelt der indisch-vegetarischen Küche“, „ Ayurveda als Jungbrunnen für Körper, Geist und Seele“, „Take Care of your Brain“ oder „Gesunde Ernährung mit Ayurveda“: Besucher bietet sich bei den „India Summer Days“ die erstklassige Gelegenheit, sich die Themen von Ayurveda-Legende Shriguru Dr. Balaji També, Ayurveda-Ärzten und Ernährungsexperten aus Indien näherbringen zu lassen.

In Sessions und Workshops gibt’s an beiden Tagen authentische Einblicke, Übungen, Tipps und natürlich jede Menge Beispiele, dazu mit der „Kraft der Mantras“ auch eine Meditation mit Shreeguru Dr. Balaji També.

Beim Workshop „Kriya Yoga“ geht’s zum Beispiel um Übungen für mehr Energie. Hier wird das traditionelle Wissen alter Yoga-Meister mit Pranayama-Atemübungen, bekannten Yoga-Stellungen und Techniken für den geistig-seelischen Bereich verbunden, um dem Stress unseres modernen Alltags zu begegnen.

Indien schmecken
Die ayurvedische Ernährung schmecken: Bei den Kochvorführungen bekommen Workshop-Teilnehmer natürlich auch die Möglichkeit, ayurvedische Speisen zu verkosten. Der Schlüssel zum Verständnis der ayurvedischen Küche liegt in der komplexen Art der Zubereitung. Die Kochvorführungen vermitteln nicht nur auf eine schmackhafte Weise das Wissen, sondern bieten beim Probieren der zubereiteten Speisen auch intensive Geschmackserlebnisse. (jow)

Infos rund um das kulturelle Programm folgen. Die Workshops sind schon jetzt buchbar, www.indiasummerdays.de

india india india india india india india india india india india india india india india india india india india

Topbeitrag

Anlaufstelle in Pune

 

Die Kooperation zwischen Karlsruhe und dem indischen Pune ist einen Schritt weiter: Im Januar 2014 wurde im "MCCIA Trade Tower", 403, Senapati Bapat Road, eine direkte Karlsruher Anlaufstelle mit den Repräsentantinnen Iris Becker und Winnie Kulkarni von "Let's Bridge IT" in Pune eröffnet.

Durch Erfolg und Ausbau der vielfältigen Aktivitäten - ob Infos rund um den Standort Karlsruhe, aktiv Kontakte zu indischen Firmen halten oder deutsche Firmen aus der TRK in und um Pune bekannter machen - erfolgte im März 2018 ein Umzug in neue Räumlichkeiten, auch durch die Erweiterung um die Repräsentanz des Landes Baden-Württembergs in Maharashtra sowie das Marketingbüro der „Hochschul Föderation Südwest“. 

 

Karlsruhe Cooperation & Marketing Office
Let's bridge IT, Ms. Iris Becker
9th Floor, Sunit Capital, Senapati Bapat Road, Pune 411016
Tel: +91 75 0782 7033