Vorbereitungen für die „India Summer Days“ laufen

Karlsruhe und Maharashtra sind eng vernetzt

Baden-Württembergs Partnerland Maharashtra hat Karlsruhe weiter verstärkt im Blick – und plant erneut einen vielfältigen Auftritt bei den „India Summer Days“ in Karlsruhe am 13. und 14. Juli. [Video: Eindrücke von 2018]

Gespräch mit Minister Jayakumar Jitendrasinh Rawal (Mitte) in Mumbai  Foto: www.jowapress.de
Gespräche in Mumbai mit Minister Jayakumar Jitendrasinh Rawal (Mitte), Martin Wacker, 
Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH, und Projektreferentin
Svenja Paukovic Foto: www.jowapress.de 

„Unsere Unterstützer und Künstlerinnen und Künstler sind auch 2019 bei den 'India Summer Days' dabei“, freut sich Martin Wacker, Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH, der in diesen Tagen zu Gesprächen und Absprachen in Pune und Mumbai war: „Mit teilweise größeren Engagements und mit neuen Ideen.“

Bei einem Gespräch mit Jayakumar Jitendrasinh Rawaldem Tourismus-Minister von Maharashtra, wurden Details über das Engagement des indischen Bundesstaats erläutert, der seit Jahren mit Baden-Württemberg partnerschaftlich verbunden ist - und auch 2019 wieder sich besonders in Karlsruhe präsentieren möchte.

Für den Minister gab es von Martin Wacker, Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH, auch Eindrücke von den Schlosslichtspielen in Karlsruhe  Foto: www.jowapress.de
Für den Minister gab es von Martin Wacker, Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing 
und Event GmbH, auch Eindrücke von den Schlosslichtspielen in Karlsruhe    Foto: www.jowapress.de

Dazu gab es Projekt-Gespräche im Goethe-Institut in Pune, das in die Partnerschaft ein verbindendes Element mit Begegnungen indischer und deutscher Musikschüler einbringen wird. Auch Ayurveda-Legende Dr. Balaji També und sein „Santulan“-Team werden in diesem Jahr in Karlsruhe wieder mit neuen Ideen bei den "India Summer Days" sein. (rj)

Gespräche in Pune: Institutsleiterin Heidi Wetz-Kubach und Martin Wacker, Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH Foto: www.jowapress.de
Gespräche im Goethe-Institut in Pune: Institutsleiterin Heidi Wetz-Kubach und Martin Wacker,
Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH  Foto: www.jowapress.de
india india india india india india india india india india india india india india india india india india india

Topbeitrag

Anlaufstelle in Pune

 

Die Kooperation zwischen Karlsruhe und dem indischen Pune ist einen Schritt weiter: Im Januar 2014 wurde im "MCCIA Trade Tower", 403, Senapati Bapat Road, eine direkte Karlsruher Anlaufstelle mit den Repräsentantinnen Iris Becker und Winnie Kulkarni von "Let's Bridge IT" in Pune eröffnet.

Durch Erfolg und Ausbau der vielfältigen Aktivitäten - ob Infos rund um den Standort Karlsruhe, aktiv Kontakte zu indischen Firmen halten oder deutsche Firmen aus der TRK in und um Pune bekannter machen - erfolgte im März 2018 ein Umzug in neue Räumlichkeiten, auch durch die Erweiterung um die Repräsentanz des Landes Baden-Württembergs in Maharashtra sowie das Marketingbüro der „Hochschul Föderation Südwest“. 

 

Karlsruhe Cooperation & Marketing Office
Let's bridge IT, Ms. Iris Becker
9th Floor, Sunit Capital, Senapati Bapat Road, Pune 411016
Tel: +91 75 0782 7033