Im Zeichen von Ayurveda und Yoga

Umfangreiches Workshop-Programm der “India Summer Days”

Unter dem Motto „Baden-Württemberg trifft Maharashtra“ präsentieren sich die „India Summer Days“ vom 14. bis 15. Juli in Karlsruhe. Dabei verwandelt sich die Günther-Klotz-Anlage in ein farbenfrohes indisches Dorf. Neben einem indischen Basar, indischen Köstlichkeiten, einer Live-Bühne sowie zahlreichen weiteren kulturellen Darbietungen, haben Interessierte zudem die Möglichkeit, Workshops zum Thema Ayurveda und Yoga zu buchen.

Indische Gewürze: Karlsruhes Event-Chef Martin Wacker probiert bei Shriguru Dr. Balaji També  Foto: www.jowapress.de
Indische Gewürze: Karlsruhes Event-Chef Martin Wacker
probiert bei Shriguru Dr. Balaji També Foto: www.jowapress.de

Ob „Vegetable Pulao and Chu“, „Masala Box“, „Rice flakes and Soup“, „Energy balls” oder “Banana-Honey-Delight”: Auch für die Freunde der ayurvedischen Kochkunst bieten die buchbaren Kochvorführungen und Probiermöglichkeiten so allerhand. Dabei steht man mit Ernährungsexperten unmittelbar am Herd, um die Abläufe genauestens miterleben zu können.

Auch darf sich der Besucher beispielsweise auf Workshops wie die ayurvedische Pflege der fünf Sinnesorgane freuen. Unsere Kommunikation mit der Welt geschieht über die fünf Sinne – Sehen mit den Augen, Riechen durch die Nase, Hören mit den Ohren, Schmecken mit der Zunge und Berührung über die Haut. Mit ayurvedischen Methoden kann man die Umwelt mit geschärften Sinnen besser wahrnehmen.

Blick auf die Angebote  Foto: www.jowapress.de
Blick auf die Angebote  Foto: www.jowapress.de

Ob „Selbstheilungskräfte mit Yoga aktivieren“, „Meditation mit der heilenden Kraft der Musik und Mantras“ oder „Die ayurvedische Hausapotheke“: Alle Workshops finden bei Ayurveda-Ärzten und Ernährungsexperten aus Indien statt, unter anderem beim bekannten Ayurveda-Experten Shriguru Dr. Balaji També.

Neben dem Workshop-Programm haben Besucher zudem die Möglichkeit, sich seinen Termin für eine Pulsdiagnose sowie eine Ayurvedische Massage zu sichern. (rj)

Infos Auf Grund der hohen Nachfrage wird das Workshop-Programm in diesem Jahr erstmals dreitägig angeboten, www.indiasummerdays.de