Die Vielfalt der indischen Kultur ist hier erlebbar

India Summer Days – Workshops vom 12. und 14. Juli in Karlsruhe ab sofort buchbar

Yoga, ayurvedische Massagen und Kochkurse: Vom 13. bis 14. Juli 2019 verwandeln die India Summer Days die Karlsruher Günther-Klotz-Anlage in ein farbenfrohes fröhliches Fest, bei dem das authentische Indien erlebbar ist. Zum authentischen Indien gehören die Themenbereiche Yoga und Ayurveda. Bereits einen Tag zuvor, am 12. Juli, beginnen die Workshops, die ab sofort gebucht werden können.

India Summer Days in Karlsruhe Foto: Gustai/Pixelgrün
India Summer Days in Karlsruhe Foto: Gustai/Pixelgrün

Das Team um Ayurveda-Legende Shreeguru Dr. Balaji També bietet hier ein umfassendes Programm an. Wer möchte, kann sich von international erfahrenen und renommierten Lehrern die Kunst des Yoga in Workshops näherbringen lassen und bekommt Einblicke in die Geheimnisse von Ayurveda.

Weiterlesen: Die Vielfalt der indischen Kultur ist hier erlebbar

Vertrauen, Beziehungen und Präsenz vor Ort spielen eine große Rolle

Informationsveranstaltung in Baden-Baden zum indischen Markt

Ob Einschätzung des indischen Markts, andere Mentalitäten, Suche nach lokalen Partnern, Dienstleistungen, Anpassung der Angebote oder die Wichtigkeit, vorhandene Netzwerke zu nutzen: Rund um den indischen Markt ging es im Palais Biron in Baden-Baden bei einer gemeinsamen Veranstaltung von IHK Karlsruhe, Wirtschaftsförderung Baden-Baden und „India Board“/Wirtschaftsförderung Karlsruhe.

Gruppenbild mit Referenten (v.l.): Hans Hagelstein („Milacron MoldMasters Europa“), Peter Eiswirt („ARKU“), Ralf Eichhorn („India Board Karlsruhe“, Wirtschaftsförderung Karlsruhe), Oberbürgermeisterin Margret Mergen, Iris Becker (Let’s Bridge IT), Sebastian Schlebusch („Nextbike“), Simone Pflieger („India Board Karlsruhe“, Wirtschaftsförderung Karlsruhe), Avinash Sondhi („S&A“) und Martin Lautenschlager (Wirtschaftsförderung Baden-Baden) Foto: www.jowapress.de
Gruppenbild mit Referenten (v.l.): Hans Hagelstein („Milacron MoldMasters Europa“), Peter
Eiswirt („ARKU“), Ralf Eichhorn („India Board Karlsruhe“, Wirtschaftsförderung Karlsruhe),
Oberbürgermeisterin Margret Mergen, Iris Becker (Let’s Bridge IT), Sebastian Schlebusch
(„Nextbike“), Simone Pflieger („India Board Karlsruhe“, Wirtschaftsförderung Karlsruhe),
Avinash Sondhi („S&A“) und Martin Lautenschlager (Wirtschaftsförderung Baden-Baden)
Foto: www.jowapress.de

Dazu ging es auch um die Fragen „Auf was muss man achten?“ oder „Worauf kommt es an?“ „Wichtig ist, dass Unternehmer sich dabei auch austauschen können“, unterstrich Margret Mergen, Oberbürgermeisterin in Baden-Baden das Ziel der Infoveranstaltung.

Weiterlesen: Vertrauen, Beziehungen und Präsenz vor Ort spielen eine große Rolle

Indian Community Living in and Around Karlsruhe

Grand Gudi Padwa Celebrations by “Maharashtra Mandal Karlsruhe”

The Maharashtra Mandal Karlsruhe is an Indian community living in and around Karlsruhe belonging to Maharashtra from India. ‘Gudi Padwa’ marks the start of the Maharashtrian New Year as per the Hindu Lunar Calender on the first day of the month of ‘Chaitra’. The Maharashtra Mandal Karlsruhe celebrated the auspicious day on April 7th, 2018 at the Anne Frank Haus in Karlsruhe.

Indian Food - Foto: TravelAdvisor/pixabay.com
Indian Food - Foto: TravelAdvisor/pixabay.com

The celebrations attracted more than 150 people from Karlsruhe, Stuttgart, Mannheim, Walldorf, Weinheim, Ludwigshafen and Frankfurt. Everybody dressed in traditional Maharashtrian attire gave a feel as though the celebrations happened in India. The colorful nine-yard saree called ‘Navwari’ worn by the women, combined with the ‘Nath’ traditional nose pin highlighted the grace of celebration. The men in their orange ‘pheta’ turban gave an authentic feel to the day.

Weiterlesen: Indian community living in and around Karlsruhe

“Dieser Austausch bereichert unser Land“

Reception on the occasion of Indias’s 70th Republic Day

Die Reception on the occasion of Indias’s 70th Republic Day ist auch in Stuttgart immer ein besonderes Ereignis für die deutsch-indische Community in Baden-Württemberg, besonders 2019 – zum 70th Republic Day.

Auftakt mit traditioneller Lampenzeremonie (v.l.): Staatsministerin Theresa Schopper, Stuttgarts Bürgermeisterin Isabel Fezer, Botschafterin Datin Sarah Nava Rani Al Bakri Devadason von Malaysia, Minister Mladen Šarčević aus Serbien, der indische Generalkonsul Sugandh Rajaram und Unternehmer Andreas Lapp, Honorarkonsul der Republik Indien für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz Foto: Gustai/Pixelgrün
Auftakt mit traditioneller Lampenzeremonie (v.l.): Staatsministerin Theresa Schopper,
Stuttgarts Bürgermeisterin Isabel Fezer, Botschafterin Datin Sarah Nava Rani Al Bakri
Devadason von Malaysia, Minister Mladen Šarčević aus Serbien, der indische
Generalkonsul Sugandh Rajaram und Unternehmer Andreas Lapp, Honorarkonsul der
Republik Indien für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz  Foto: Gustai/Pixelgrün

Zum Empfang waren der Einladung von Unternehmer Andreas Lapp, Honorarkonsul der Republik Indien für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, Vertreter aus über 20 Ländern gefolgt, darunter auch Botschafterin Datin Sarah Nava Rani Al Bakri Devadason von Malaysia, der indische Generalkonsul Sugandh Rajaram, Minister Mladen Šarčević aus Serbien, Staatsministerin Theresa Schopper, Staatssekretärin Petra Olschowski und Stuttgarts Bürgermeisterin Isabel Fezer.

Weiterlesen: “Dieser Austausch bereichert unser Land“

india india india india india india india india india india india india india india india india india india india

Topbeitrag

Anlaufstelle in Pune

 

Die Kooperation zwischen Karlsruhe und dem indischen Pune ist einen Schritt weiter: Im Januar 2014 wurde im "MCCIA Trade Tower", 403, Senapati Bapat Road, eine direkte Karlsruher Anlaufstelle mit den Repräsentantinnen Iris Becker und Winnie Kulkarni von "Let's Bridge IT" in Pune eröffnet.

Durch Erfolg und Ausbau der vielfältigen Aktivitäten - ob Infos rund um den Standort Karlsruhe, aktiv Kontakte zu indischen Firmen halten oder deutsche Firmen aus der TRK in und um Pune bekannter machen - erfolgte im März 2018 ein Umzug in neue Räumlichkeiten, auch durch die Erweiterung um die Repräsentanz des Landes Baden-Württembergs in Maharashtra sowie das Marketingbüro der „Hochschul Föderation Südwest“. 

 

Karlsruhe Cooperation & Marketing Office
Let's bridge IT, Ms. Iris Becker
9th Floor, Sunit Capital, Senapati Bapat Road, Pune 411016
Tel: +91 75 0782 7033