Clevere Strategie für den Tourismus

Premiere für „Round Table Tourismus“ für Karlsruhe und die Region

Wie Kooperationen im Tourismus gestaltet werden können und welche Schritte dabei zu beachten sind, waren die Themen des ersten „Round Table Tourismus“ für Karlsruhe und die Region. Zur erfolgreichen Premiere waren rund 70 Partner aus den Tourismusverbänden des Umlands sowie Vertreter aus der Hotellerie und Gastronomie, den Kultur- und Freizeiteinrichtungen und der Politik in die Buhlsche Mühle nach Ettlingen gekommen.

„Round Table Tourismus“ für Karlsruhe und die Region  Foto: Karlsruhe Tourismus
„Round Table Tourismus“ für Karlsruhe und die Region Foto: Karlsruhe Tourismus


Klaus Hoffmann, Geschäftsführer KTG Karlsruhe Tourismus GmbH, erläuterte: „Wir freuen uns sehr, dass so viele Partner der Einladung zu unserem ersten Round Table gefolgt sind. Die positive Resonanz der Teilnehmer und das große Interesse am Vortrag und den Diskussionen haben uns gezeigt, dass wir mit dem Thema Kooperationen genau richtig lagen. Gleichzeitig sehen wir uns in unserem Vorhaben bestätigt, den „Round Table Tourismus“ als Veranstaltungsreihe für die Tourismusverantwortlichen der Region zu initiieren.“

Der Round Table soll künftig regelmäßig als Ergänzung zum Karlsruher Tourismustag stattfinden und jeweils ein anderes, aktuelles Thema in den Vordergrund stellen. Klaus Hoffmann führt aus: „Der Tourismustag ist mittlerweile eine feste Größe im jährlichen Veranstaltungskalender der Region geworden. Dennoch sehen wir, dass ein großer Bedarf bei den touristischen Partnern besteht, sich auch darüber hinaus auszutauschen und zu vernetzen. Wir sehen die Round Table-Veranstaltungen als Chance, um gemeinsam die Trends der Tourismusbranche zu diskutieren und die Möglichkeit nutzen zum Gedankenanstoß für neue Wege und Strategien.“ Wie wichtig die Zusammenarbeit und Vernetzung der touristischen Akteure ist, zeigte der Vortrag des Round Table "Der Schwarzwald als Muster von touristischen Kooperationen" von Christopher Krull, Geschäftsführer der Schwarzwald Tourismus GmbH (STG). Dieser stellte die STG als ein erfolgreiches Beispiel einer Kooperation vor und präsentierte den Teilnehmern gelungene touristische Kooperationsprojekte wie die Schwarzwald Card, die KONUS-Karte und die Hochschwarzwald Tourismus GmbH.

Der diesjährige Karlsruher Tourismustag der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH, der am 29. Oktober von 09:30 Uhr an im Radisson Blu Hotel Karlsruhe stattfindet, rückt das Thema Marktforschung im Tourismus in den Fokus. Im Zentrum steht die Präsentation von Prof. Dr. Eisenstein der FH Westküste mit dem Titel „Die Tourismus-Marke Karlsruhe - Ergebnisse und Trends aus der Marktforschung.“

Infos: www.karlsruhe-tourismus.de

 

 

india india india india india india india india india india india india india india india india india india india

Topbeitrag

Anlaufstelle in Pune

 

Direkte Ansprechpartner
Die Kooperation zwischen Karlsruhe und dem indischen Pune ist einen Schritt weiter: Im Januar 2014 wurde im MCCIA Trade Tower, 403, Senapati Bapat Road, eine direkte Karlsruher Anlaufstelle in Pune eröffnet. Erste Ansprechpartner dort sind die Repräsentantinnen Iris Becker und Winnie Kulkarni von Let's Bridge IT, die rund um den Standort Karlsruhe informieren, aktiv Kontakte zu indischen Firmen halten - und dazu auch deutsche Firmen aus der TRK in und um Pune bekannter machen.


"Wir freuen uns, dass wir hier einen festen Standort haben. Das bringt unsere Kooperationen einen Schritt weiter", so der Tenor.
Auch von indischer Seite wurde dieses Engagement vor Ort schon mehrfach besonders gewürdigt: Eine gute Basis für weitere enge Kooperationen.

 

International Convention Centre Complex,
Karlsruhe Cooperation & Marketing Office
Let's bridge IT, Ms. Iris Becker
MCCIA Trade Tower, ICC Complex, 403 A
A-Wing, Ground Floor
Senapati Bapat Road
Pune - 411016, Maharastra - India
Tel: +91 75 0782 7033