„Indien von innen“: neues Buch

Beeindruckende Bilder

Der Reisedichter, Sänger und Fotograf Rainer Thielmann (bei Facebook) hat ein neues Indien-Buch: Dieses Mal reiste er sich auf Gandhis Spuren durch Gujarat, Gandhis Heimat. Das Buch ist sein fünfter Foto-Gedichtband, der dritte über Indien. Auf zwei längeren Reisen 2015 und 2016 bereiste er Gujarat. Dort wirkte Gandhi in seinem „Sarbamati Ashram“ in Ahmedabad jahrelang, von dort brach er 1930 zu seinem berühmten Salzmarsch an die Küste Gujarats auf.

Indien von innen Foto: www.indienvoninnen.de
Indien von innen
Foto: www.indienvoninnen.de

In „Versen in Farbe“ (+ 2 Songs!) versucht Rainer Thielmann, den Geist Gandhis sowie die Schönheit, Kultur und Spiritualität Gujarats fühlbar zu machen. Der indische Bundesstaat Gujarat im Nordwesten Indiens ist nicht nur die Heimat und Wirkstätte Mahatma Gandhis.

Gujarat ist ein Staat mit eigenem Charakter: Er hat eine eigene Sprache und ist ein „trockener Staat“, in dem Alkohol verboten ist. Angemerkt: Aus „medizinischen Gründen“ kann es erlaubt werden – ebenso wie für Touristen zum Beispiel in Hotels. Es gibt erhabene Tempelberge, eine lange Küste mit portugiesischen Enklaven (Daman & Diu), eine Salzwüste im Norden, viele Festivals (unter anderem das „Kite-Festival“, das Fest der Drachen), den GIR-Nationalpark (mit den letzten, wild lebenden asiatischen Löwen) und einige spannende Städte.

Thielmanns Buch versucht auf poetische Weise, die Geschichte um Gandhi und Indiens Unabhängigkeit mit den kulturellen Attraktionen der Gegenwart in Gujarat zu verbinden. Durch die Kombination von Bild & Gedicht soll der Geist Indiens fühlbar werden. Durch eine harmonische Sprache und die passenden Fotografien wird die Möglichkeit geschaffen, tief in die Kultur Indiens einzutauchen und sie mehr zu erspüren als zu verstehen. „Indien ist für mich pure Emotion. Freude, Trauer, Euphorie und Melancholie liegen dicht nebeneinander“, so Rainer Thielmann: „Das macht Indien so einzigartig. Und das versuche ich, in meinem neuen Buch intensiv zum Ausdruck zu bringen.“ (red)

Infos: www.indienvoninnen.de

 

india india india india india india india india india india india india india india india india india india india

Topbeitrag

Anlaufstelle in Pune

 

Direkte Ansprechpartner
Die Kooperation zwischen Karlsruhe und dem indischen Pune ist einen Schritt weiter: Im Januar 2014 wurde im MCCIA Trade Tower, 403, Senapati Bapat Road, eine direkte Karlsruher Anlaufstelle in Pune eröffnet. Erste Ansprechpartner dort sind die Repräsentantinnen Iris Becker und Winnie Kulkarni von Let's Bridge IT, die rund um den Standort Karlsruhe informieren, aktiv Kontakte zu indischen Firmen halten - und dazu auch deutsche Firmen aus der TRK in und um Pune bekannter machen.


"Wir freuen uns, dass wir hier einen festen Standort haben. Das bringt unsere Kooperationen einen Schritt weiter", so der Tenor.
Auch von indischer Seite wurde dieses Engagement vor Ort schon mehrfach besonders gewürdigt: Eine gute Basis für weitere enge Kooperationen.

 

International Convention Centre Complex,
Karlsruhe Cooperation & Marketing Office
Let's bridge IT, Ms. Iris Becker
MCCIA Trade Tower, ICC Complex, 403 A
A-Wing, Ground Floor
Senapati Bapat Road
Pune - 411016, Maharastra - India
Tel: +91 75 0782 7033