Dokumentarfilm „Gypsy Spirit“

Eindrucksvoller Blick hinter die Kulissen

Im Dezember 2013 war ein musikalisches Roadmovie in Karlsruher Kinos. „Wir im Westen sind teilweise übersättigt von Musik“, erläuterte Jazz-Musiker Harri Stoika seine Reise nach Indien auf der Suche nach den eigenen musikalischen Wurzeln: „In Indien habe ich wieder die existenziellen Grundlagen entdeckt: Spielfreude, Konzentration, Freude am Üben, Virtuosität, Vollendung.“

Filmszene aus „Gypsy Spirit“

Der Filmemacher Klaus Hundsbichler begleitete ihn auf dieser Reise, drehte dabei den eindrucksvollen Dokumentarfilm „Gypsy Spirit“. Hundsbichler war bereits übrigens bei zahlreichen Musikvideos und -dokumentationen, unter anderem für David Bowie, Queen, Miles Davis und die Rolling Stones, für den Schnitt verantwortlich, gilt als der Musikexperte unter den österreichischen Regisseuren.

Film: „Gypsy Spirit“, Österreich/Indien 2010, Klaus Hundsbichler, 91 Minuten, deutsche Untertitel

Der angesehene Wiener Jazz-Gitarrist Harri Stojka stammt aus einer Roma-Familie. Im Alter von sechs Jahren bekam er seine erste Gitarre und eiferte seinen Idolen Pat Martino und Django Reinhardt nach. Er spielte in verschiedenen Orchestern und stand mit Jimmy Cliff, Eric Burdon, Van Morrison und Carlos Santana auf der Bühne. 2010 fuhr Stojka nach Rajasthan in Indien. Gemeinsam mit seinem Gypsy Swing Ensemble begab er sich fünf Wochen auf Tournee und traf dabei viele lokale Musiker. Im gemeinsamen Spiel der westlichen und östlichen Künstler erwies sich die Musik als eine gemeinsame Sprache, mit der sich kulturelle Grenzen recht leicht überwinden lassen.

Filmtrailer: www.youtube.com/watch?v=MDAt5n-PQTQ

Rund um den Film: www.austrianfilm.at/gipsy-spirit-harri-stojka-eine-reise

india india india india india india india india india india india india india india india india india india india

Topbeitrag

Anlaufstelle in Pune

 

Direkte Ansprechpartner
Die Kooperation zwischen Karlsruhe und dem indischen Pune ist einen Schritt weiter: Im Januar 2014 wurde im MCCIA Trade Tower, 403, Senapati Bapat Road, eine direkte Karlsruher Anlaufstelle in Pune eröffnet. Erste Ansprechpartner dort sind die Repräsentantinnen Iris Becker und Winnie Kulkarni von Let's Bridge IT, die rund um den Standort Karlsruhe informieren, aktiv Kontakte zu indischen Firmen halten - und dazu auch deutsche Firmen aus der TRK in und um Pune bekannter machen.


"Wir freuen uns, dass wir hier einen festen Standort haben. Das bringt unsere Kooperationen einen Schritt weiter", so der Tenor.
Auch von indischer Seite wurde dieses Engagement vor Ort schon mehrfach besonders gewürdigt: Eine gute Basis für weitere enge Kooperationen.

 

International Convention Centre Complex,
Karlsruhe Cooperation & Marketing Office
Let's bridge IT, Ms. Iris Becker
MCCIA Trade Tower, ICC Complex, 403 A
A-Wing, Ground Floor
Senapati Bapat Road
Pune - 411016, Maharastra - India
Tel: +91 75 0782 7033